Denisa Sandbothe

Seminare & Vorträge

 

Der nächste MBSR-Kurs 2022 ist in Planung. Ort: Reichartstraße 20, Erfurt.

Kursaufbau: 8 Termine à 2,5 Std. plus stiller Praxistag, also insgesamt 30 Kursstunden, ein individuelles Vor- und Nachgespräch, Teilnehmerhandbuch und Audiomaterial.

Kosten: 390,- EUR. Ermäßigungen für Studierende, Rentner und Arbeitsuchende nach Anfrage möglich.

E-Mail: info@psyche-geist-seele.de

 

 

REFERENZEN

MBST® 1.0 und MBET® 1.0 Kurse

Im Sommersemester 2022:

2 MBET® 1.0 Kurse an der Hochschule Darmstadt

MBST® 1.0 Kurs an der Friedrich Schiller Universität Jena

MBST® 1.0 Kurs an der Uni Erfurt

Im Wintersemester 2021/2022:

2 MBST® 1.0 Kurse an der Hochschule Nordhausen

Im Sommersemester 2021:

MBST® 1.0 Kurs an der Hochschule Nordhausen

Im Wintersemester 2020/2021:

2 MBST® Kurse an der Hochschule Nordhausen

MBET® Kurs an der Hochschule Nordhausen

MBET® Kurs an der Universität Erfurt

Im Wintersemester 2019/2020:

MBST® Kurs an der Hochschule Nordhausen

MBET® Kurs an der Hochschule Nordhausen

MBET® Kurs an der Universität Erfurt

 

Meridian-Klopftechniken-Seminare für DozentInnen, Lehrkräfte, ReferendarInnen, SchülerInnen, Eltern, (Schul-)sozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, StudentInnen fanden in folgenden Einrichtungen statt:

– Ernst-Abbe-Hochschule Jena („Achtsame Mittagspause“)

– Freie Ganztagsschule Milda

– Lobdeburgschule Jena

– Freie Gesamtschule UniverSaale Jena

– Jenaplanschule Jena

– Staatliches Studienseminar für Lehrerausbildung Erfurt

– Jugendberufshilfe Thüringen e.V. Erfurt

 

Meridian-Klopftechniken-Seminare für TherapeutInnen und Privatpersonen:

– Praxis für Energetische Psychotherapie Erfurt

– Pranayogaschule Eisenach

 

 

 

Mein Angebot

Meridian-Klopftechniken-Seminare zu diversen Themen:

  • „Stress lass nach – Endlich ruhig und gelassen dank der Meridian-Klopftechniken“ für Privatpersonen und Firmen als gezielte Stress- und Burnoutprävention
  • „Einführung in Achtsame Gefühlsarbeit mit Klopfakupressur“
  • „Klopfakupressur für SchülerInnen/StudentInnen“
  • „Klopfakupressur für LehrerInnen/ErzieherInnen/SozialarbeiterInnen“
  • „Endlich schlank durch Klopfakupressur“
  • Individuelle Workshops über Klopfakupressur für Einzelpersonen
  • geführte Achtsamkeits-Klopfmeditationen

 

Das 8-wöchige MBSR-Programm (Minfulness Based Stress Reduction nach Jon Kabat-Zinn)

Zielgruppe: Einzelpersonen, die einen selbstwirksamen, positiven Umgang mit Stress erlernen möchten.

8 Einheiten à 2,5 Std. inkl. einer Informationsveranstaltung und eines Achtsmkeitstags, einem individuellen Vor- und Nachgespräch.

Wer achtsam mit sich selbst umgeht, legt damit auch die Grundlage für einen anderen Umgang mit Stress. Und fördert auf diesem Weg die eigene Gesundheit, Motivation, Kreativität, Gelassenheit und Selbstwirksamkeit.

In diesem 8-Wochen-Gruppenprogramm lernen Sie Achtsamkeitsübungen und können diese als gezielte Werkzeuge nutzen, um gelassener mit Stress umzugehen, mehr inneren Frieden und Freiraum zu schaffen und das Hier und Jetzt bewußter zu genießen. Gemeinsam erforschen wir im Kurs unsere eigenen automatisierten Denk-, und Verhaltensmuster und lernen diese allmählich zu verändern.

Inhalte

  • Erkennen individueller Stressfaktoren und Konfliktfelder
  • Stress-Theorie (Stressoren und Stressreaktionen)
  • bewußter Umgang mit Stress auf körperlicher, geistiger, emotionaler und Verhaltensebene
  • Stärkung von Selbstwirksamkeit, Handlungskompetenz, Gelassenheit
  • Hilfe zur Selbstwahrnehmung und Feedback
  • Körpermeditation/Body Scan
  • Sitz- und die Gehmeditationen
  • Körperübungen, Yoga
  • Wahrnehmungsübungen

 

Das 12-wöchige MBST® 1.0-Programm (Mindfulness Based Student Training)

Zielgruppe: Studierende, die im Hochschulkontext Achtsamkeit erlernen möchten.

12 Einheiten à 90 Minuten inkl. eines Digital Detox Retreats.

MBST® 1.0 verbindet individuelle und soziale mit systemischen und ökologischen Achtsamkeitsübungen. Dabei spielen die säkularen Achtsamkeitskonzepte von Jon Kabat-Zinn (University of Massachusetts Medical School), Tania Singer (Max Planck Gesellschaft), Claus Otto Scharmer (Massachusetts Institute of Technology), Arawana Hayashi (Presencing Institute) und Ellen Langer (Harvard University) eine wichtige Rolle. 

Im Zentrum des Kurses stehen einfache Übungen, die sich unmittelbar auf die  alltägliche Studienpraxis und die besonderen Herausforderungen von Studierenden in Zeiten des Wandels auswirken. Die beiden Hauptziele des Trainings bestehen darin, das grundlegende ABC säkularer Achtsamkeitsübungen zu vermitteln und die Studierenden dabei zu unterstützen, 15-20 Minuten Achtsamkeitspraxis in ihren Tagesablauf zu integrieren.

Sitz-, Geh- und Dialogmeditationen, Atemraum- und Bewegungsübungen, Achtsames Schreiben, Sense Lab, Body Scan, Moving Body Scan, Social Body Scan und Eco Body Scan werden in den zwölf 90-minütigen Kursterminen eingeübt und im Erfahrungsaustausch reflektiert. Das ist die Grundlage für die tägliche Praxis zuhause. Zur Vertiefung findet in der siebten Semesterwoche das fünfstündige Digital Detox Retreat statt. Darüber hinaus wird der Erfahrungsaustausch im Mindfulness Diary sowie im wöchentlichen Dyaden-Gespräch mit dem persönlichen Buddy intensiviert. 

In der medizinischen und sozialwissenschaftlichen Evaluation der Prototypen wurden die grundlegenden Transformationsmechanismen untersucht, die dazu führen, dass die Teilnehmenden u.a. über eine Verbesserung von Motivation, Resilienz, Aufmerksamkeits- und Emotionsregulation sowie eine Reduktion von Prokrastination, Prüfungsangst und Schreibblockaden berichten. Darüber hinaus verändern sich der Umgang mit digitalen Medien, das Studienmanagement, das soziale Verhalten und das Gruppengefühl auf gesundheitsförderliche Art und Weise (vgl. Sandbothe/Albrecht, Bielefeld: transcript 2022). Auch in Zukunft wird das Kursformat wissenschaftlich begleitet und evidenzbasiert weiterentwickelt. Das geschieht in Zusammenarbeit mit dem 2020 gegründeten Mindful Universities Research Lab.

Achtsamkeit entfaltet ihre Wirkung vor allem durch die Regelmäßigkeit der Anwendung. Daher ist das Rückgrat des Kurses die tägliche Übung der Achtsamkeitspraxis zu Hause (15-20 Minuten pro Tag). Audio-Dateien werden für diesen Zweck zur Verfügung gestellt. Die Bereitschaft, die tägliche Übungszeit über die Dauer des Kurses zu investieren, ist Teilnahmevoraussetzung. Die aktive Teilnahme an den wöchentlichen Terminen sowie insbesondere am Digital Detox Retreat ist obligatorisch. Die Vergabe eines Leistungsnachweises setzt darüber hinaus voraus, dass bei den wöchentlichen Terminen nicht mehr als drei entschuldigte Fehlzeiten vorliegen.

Weitere Infos: http://www.achtsam.digital

 

 

Das 12-wöchige MBET® 1.0-Programm (Mindfulness Based Employee Training)

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus einer bestimmten Berufgruppe, wie z.B. aus Erziehung und Bildung, aus Unternehmen, aus dem Gesundheitswesen etc., die Achtsamkeit erlernen möchten.

12 Einheiten à 45 Minuten.

Inhalte des MBET® 1.0-Programms sind ausgewählte Kernelemente des Programms Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz (TAA) und des MBSR-Programms (Wahrnehmungs- und Kommunikationsübungen, Dyaden, explorative Gesprächsführung, Inputs zu Neurobiologie, Stress- und Bewusstseinsforschung) mit zielgruppenspezifischen Übungen und Themen für Mitarbeitende verbunden (z.B. Umgang mit digitalen Medien am Arbeitsplatz, achtsame Kommunikation nach innen und außen, bewusste Pausengestaltung und Selbstfürsorge).

Die Übungspraxis umfasst im Training jeweils ca. 20 Minuten sowie täglich 20 Minuten zu Hause und beinhaltet Atem- und Körperwahrnehmung, Sitz- und Gehmeditation.

Weitere Infos: http://www.achtsam.digital

 

Seminare auch auf Anfrage. Sprechen Sie mich an!

Anmeldung und Infos zu den Semianren: E-Mail: denisa.sandbothe@gmx.de

 

 

 

 

(*Praxis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz)